§ 1 - Allgemeines

Für alle Verhandlungen und Verkaufsabschlüsse mit uns gelten - unter Aufhebung aller abweichenden Bedingungen - die nachfolgenden Bestimmungen. Sollte eine der folgenden Bestimmungen, gleich aus welchen Grunde, unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt.
Angebote u. Abmachungen werden nur dann verbindlich, wenn sie von uns ausdrücklich für jeden einzelnen Fall schriftlich bestätigt werden. Mit Auftragserteilung an uns werden unsere Liefer - und Zahlungsbedingungen anerkannt.

§ 2 - Preise und Bedingungen

Unsere Preise sind incl. der gesetzlichen MwSt. in € zuzüglich Verpackung, Fracht und Porto. Die Verpackung wird berechnet und nicht zurückgenommen. Bei einem Warenwert unter 80,- € wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 8,- € erhoben.
Mit Erscheinen einer neuen Preisliste verliert die vorhergehende Preisliste ihre Gültigkeit.

§ 3 - Lieferzeit

Die Lieferzeit gilt als nur annähernd vereinbart. Teillieferungen sind zulässig. Die Lieferzeit verlängert sich - auch bei Lieferverzug- angemessen beim Eintritt unvorhergesehener Ereignisse, unabhängig ob diese in unserem Werk oder bei einem unserer Unterlieferanten eingetreten sind, z.B. Betriebsstörung, Fehlen wesentlicher Rohstoffe, Arbeitskampfmaßnahmen etc.

§ 4 - Versand

Der Versand erfolgt nach unserer Wahl durch Post, Privatpost, Bahn oder Spedition. Mit Auslieferung der Ware geht die Gefahr auf den Empfänger über.

§ 5 - Mängelhaftung - Gewährleistung

Die Ware ist nach Erhalt sofort zu überprüfen. Eventuelle Mängel sind uns innerhalb einer Woche schriftlich mitzuteilen.
Beanstandete Artikel sind frei zurückzusenden. Liegt ein Herstellungsfehler vor, erfolgt nach unserem Ermessen Ersatz oder Instandsetzung.
Beschädigung oder Verlust durch Post oder Paketdienst sind sofort dem zuständigen Anlieferer zu melden. Die Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen entbindet nicht von der Zahlungsverpflichtung. Für Folgeschäden, die durch den Einsatz unserer Produkte entstehen, kann nicht gehaftet werden.

§ 6 - Zahlung

Lieferung an uns unbekannte Personen / Firmen erfolgt nur gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Bei Zahlung auf Rechnung ist diese ohne Abzug, sofort nach Rechnungserhalt fällig und zahlbar rein Netto Kasse. Entstehen Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Käufers sind wir befugt, Sicherheiten oder Vorauszahlungen zu verlangen oder vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten.
Aufrechnung und Zurückbehaltung durch den Käufer mit Gegenansprüchen, gleich welcher Art, sind ausgeschlossen, sofern es sich nicht um unbestrittene oder rechtskräftig festgestellte Forderungen handelt.
Bei Zahlungsverzug werden unter Vorbehalt der Geltendmachung eines weiteren Schadens, Verzugszinsen in Höhe von 4% über dem jeweiligen Bundesdiskont berechnet, sowie für jede Zahlungserinnerung / Mahnung 10,- € erhoben.

§ 7 - Eigentumsvorbehalt

Sämtliche Lieferungen erfolgen unter ausdrücklichem Eigentumsvorbehalt. Die Ware bleibt bis zur völligen Bezahlung unser Eigentum.

§ 8 - Modelle, Muster, Formen etc.

Stellt der Käufer Modelle, Muster, Formen etc zur Verfügung, so sind sie kostenfrei anzuliefern. Sie werden von uns mit der notwendigen Sorgfalt behandelt und aufbewahrt. Eine Haftung im Falle einer Beschädigung z.B. durch Änderungen, Anbringung von Angüssen, unzweckmäßige Ausführung der angelieferten Modelle, Muster, Formen etc., oder bei Verlust, übernehmen wir nicht. Ansprüche aus Folgeschäden können nicht geltend gemacht werden. Sollten von dritter Seite Rechte oder Ansprüche bezüglich Modelle, Muster, Formen etc. geltend gemacht werden, so verpflichtet sich der Auftraggeber, die Fa. Saalbach von sämtlichen Ansprüchen freizustellen.

§ 9 - Änderungen

Änderungen von Preisen, technischen Angaben u. Ausführungen sowie der Liefer u. Zahlungsbedingungen bleiben uns vorbehalten.

§ 10 - Erfüllungsort, Gerichtsstand

Erfüllungsort für beide Teile ist ausschließlich Rothenburg o/Tbr. Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis, sowie über seine Wirksamkeit ergebenden Rechtsstreitigkeiten, auch für Wechsel- und Scheckklagen, ist für beide Teile ausschließlich Rothenburg o/Tbr. Ist der Käufer nicht Vollkaufmann, so ist für das gerichtliche Mahnverfahren das Amtsgericht Rothenburg o/Tbr. ausschließlich zuständig.
Das Vertragsverhältnis unterliegt deutschem Recht.